Immobilien kaufen – Ein Leitfaden für den Kauf

Für diejenigen, die Immobilien in Großbritannien kaufen möchten, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige wichtige Informationen darüber vor, wie Sie günstige und attraktive Häuser finden. Lesen Sie also weiter, um die Grundlagen des Immobilienkaufs auf den britischen Inseln zu lernen.

Immobilienpreise in Großbritannien können je nach Region variieren

Der Kauf von Immobilien in Großbritannien ist ein unkomplizierter Prozess. Obwohl Immobilien im Süden normalerweise einen höheren Preis haben als im Norden, ist es immer noch möglich, überall in Großbritannien attraktive Werte zu finden. Käufer sollten jedoch wissen, dass Immobilienkäufe und -preise erheblich variieren können, nicht nur von Norden nach Süden, aber auch von Osten nach Westen. Hier einige sehr allgemeine Beispiele:

Einige Preisbeispiele

Für eine Doppelhaushälfte im Norden, egal ob Wohn- oder Anlageobjekt, können Sie mit etwa 60.000 £ rechnen. Doppelhaushälften sind eine Bauweise, bei der zwei Häuser nebeneinander gebaut werden, sich aber eine gemeinsame Wand teilen. Die Grundriss- und Raumaufteilung des einen Hauses entspricht spiegelbildlich der Grundriss- und Raumaufteilung des anderen. Doppelhaushälften sind vor allem in den Vororten verbreitet. Die Preise für Doppelhaushälften im Südosten sind mit etwa 110.000 Pfund etwas teurer als im Norden. Im Südwesten sind die Preise etwas günstiger, etwa 80.000 Pfund sind die Norm. Häuser im Landhausstil sind immer sehr gefragt. Diese charmanten Häuser haben Preise ab 85.000 £. Einfamilienhäuser können zwischen 140.000 und 600.000 Pfund kosten. Schließlich beginnen Stadtwohnungen, insbesondere wenn sie sich in London befinden, normalerweise bei 200.000 £. Waterfront Eigenschaften sind noch höher. Insgesamt liegt der durchschnittliche Wohnpreis in Großbritannien bei weit über 90.000 GBP, eine wichtige Zahl, die Sie beim Kauf Ihres Hauses berücksichtigen sollten.

Beste Standorte zum Kauf von britischen Immobilien

Zu den bevorzugten Standorten für den Kauf von Immobilien in London gehören Mayfair und Knightsbridge. Für diejenigen, die eine ländlichere oder vorstädtische Umgebung suchen, sind Devon und Cornwall im Westen sowie der Lake District, Wales und Schottland eine gute Wahl. Käufer sollten auch an die Lebenshaltungskosten denken, wenn sie eine Immobilieninvestition in Betracht ziehen. Zum Beispiel kann ein Paar mit 2 Kindern damit rechnen, dass es etwa 105,00 £ pro Woche für Essen und Trinken, etwa 125,00 £ für die Unterkunft und etwa 35,00 £ für den Transport ausgibt. Zusammen mit anderen Faktoren wie Kinderbetreuungskosten, sozialen und kulturellen Aktivitäten sowie Kleidung und Schuhen gibt eine typische Familie in Großbritannien durchschnittlich 435,96 £ aus. Obwohl diese Kosten je nach Standort variieren können (wobei London und Umgebung am teuersten sind), sollten potenzielle Käufer sie beim Lesen von Immobilienangeboten berücksichtigen.

Der Kauf von Immobilien in Großbritannien ist eine gute Investition

Für diejenigen, die eine Immobilie in Großbritannien kaufen möchten, gibt es viele Wohnmöglichkeiten, die sicher eine Vielzahl von Käufern ansprechen werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by I Clark

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close