Eine Einführung in Verkaufsautomaten

Der allererste Verkaufsautomat soll von Hero of Alexandria, einem Erfinder des 1. Jahrhunderts, erfunden worden sein. Sein Gerät nahm eine Münze an und gab dann eine bestimmte Menge "heiliges Wasser" aus.

Im Grunde genommen handelt es sich bei einem Verkaufsautomaten um einen Automaten, der Waren ausgibt, nachdem ein Kunde Geld eingezahlt hat. Verkaufsautomaten haben einen Währungsdetektor, der bestimmt, ob das eingeworfene Geld ausreicht, um den gewünschten Artikel zu kaufen.

Übliche Orte, an denen Verkaufsautomaten normalerweise aufgestellt werden, sind: neben den Ein- / Ausgängen neben dem Brunnen, vor der Toilette, im Pausenraum, bei der Kaffeemaschine, neben den anderen Verkaufsautomaten, bei der Rezeption, neben der Registrierkasse, neben der Hörstation in einem Musikgeschäft, neben dem Geldwechsler oder im Wartebereich.

Die im Automaten verkauften Artikel variieren. In den USA können Verkaufsautomaten sogar alkoholische Getränke wie Bier und Zigaretten tragen. Diese Praxis wird jedoch immer seltener, da Bedenken hinsichtlich Käufern von Minderjährigen bestehen. ich

In Japan gibt es offenbar keine Grenzen für den Verkauf von Verkaufsautomaten. Dazu gehören: Getränke und Zigaretten, Weinflaschen, Bierkartons und Unterwäschepaare. Japan hat die höchste Anzahl von Automaten pro Kopf, mit etwa einem Gerät pro 23 Personen.

Verkaufsautomaten werden hauptsächlich nach den Produkten klassifiziert, die sie tragen. Nachfolgend nur einige davon:

Zeitungsautomaten

Mit Zeitungsautomaten konnte ein Kunde die Kiste öffnen und nach dem Bezahlen mit allen Zeitungen abhaken. Dies setzt voraus, dass der Kunde ehrlich ist.

Süßwarenautomaten

Süßwarenautomaten sind mechanische Automaten, die eine oder zwei Viertel eine Handvoll Süßigkeiten, einen Hüpfball oder vielleicht eine Kapsel mit einem kleinen Spielzeug oder Schmuck verkaufen.

Soda Snack / Verkaufsautomaten

Soda / Snack-Verkaufsautomaten verkaufen, wie der Name schon sagt, Dosen oder Flaschen Soda und / oder Päckchen mit Snacks. Für Bediener haben Soda / Snack-Maschinen den Vorteil, dass viele Standorte ihren Bedarf an solchen Maschinen erkennen.

Spezialisierter Verkauf

Spezialisierte Verkaufsautomaten sind solche, die persönliche Produkte ausgeben, üblicherweise in öffentlichen Toiletten. Diese Verkaufsautomaten befinden sich häufig in Toiletten, die von vorübergehend an stark frequentierten Orten, wie Bushaltestellen und LKW-Haltestellen, benutzt werden.

Die Maschinen in Damentoiletten verkaufen typischerweise Damenbinden, Tampons und Tissuepapier. In den Herrenzimmern enthalten die Verkaufsautomaten Seidenpapier, Reinigungsmittel und manchmal Kondome.

Diese Verkaufsautomaten verwenden einen spiralförmigen Mechanismus, um die Produkte zu trennen und zu halten. Wenn die Maschine ausfährt, dreht sich die Spirale, wodurch das Produkt nach vorne gedrückt wird und herunterfällt, um verkauft zu werden.

Die meisten Verkaufsautomaten sind als große Safes konzipiert. Sie wurden auch ausgiebig getestet und entworfen, um Diebstahl zu verhindern. Wie alle Automaten sind Automaten anfällig für Fehlfunktionen. Die Ursachen sind vielfältig.

Münzprüfer klemmen häufig zusammen, insbesondere wenn ein Kind eine Rechnung oder einen anderen Fremdkörper in den Münzschlitz einlegt. Rechnungsprüfer lehnen fälschlicherweise eine gesetzliche Gesetzesvorlage ab, die zerknittert, zerrissen oder schmutzig ist. In Verkaufsautomaten gibt es normalerweise eine Telefonnummer, die verärgerte Benutzer anrufen können.

Eine der neuesten Verkaufsinnovationen ist die Telemetrie, die durch das Aufkommen zuverlässiger, erschwinglicher Funktechnologie ermöglicht wird. Mit der Telemetrie können Daten an eine entfernte Zentrale übertragen werden, um einen Routenstopp zu planen, Komponentenfehler zu erkennen oder Erfassungsinformationen zu überprüfen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by James Monahan

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close